Datalynx übernimmt Luchspatenschaft

26.06.2014
Der IT-Dienstleister Datalynx AG hat die Patenschaft für den Luchs namens “Aurelius” übernommen, der im Basler Tierpark Lange Erlen sein Zuhause hat.

Die offizielle Tierpatenschaft erfolgte mit einer Urkunde und wurde anlässlich des jährlichen CEO-Team-Events für die gesamte Datalynx-Firmengruppe am 23. Juni 2014 im Tierpark Lange Erlen zelebriert. Das internationale Team der Firmengruppe ist weltweit auf zehn Standorte in den verschiedensten Ländern verteilt und unter dem Namen „Datalynx“ präsent. In der Schweiz hat sich «The Human IT Company» über ihre weiteren „lynx“-Firmen im wahrsten Sinne des Wortes einen Namen gemacht. Mit Adviselynx AG, Securelynx AG, Processlynx AG und schließlich der neu lancierten Cloudlynx AG, wird das IT-Bedürfnis auf der ganzen Linie abgedeckt.

Das diesjährige Jahrestreffen der Datalynx-Firmengruppe wurde für eine ganze Woche anberaumt und fand seinen Auftakt an einem eher aussergewöhnlichen Ort für ein Business-Meeting. Die Schweizer CEOs der „lynx“-Firmen konnten zu einem üppigen Apéro die CEOs aus USA, Brasilien, Singapur, Indien, Portugal und Tschechien im Parkrestaurant Lange Erlen willkommen heissen. Danach lud Serge Meyer, Präsident der Datalynx Holding zu einem Spaziergang im Tierpark ein. Nach ein paar Minuten entspannten Fussweges blieb er unvermittelt vor dem Luchsgehege stehen und präsentierte den CEOs die Patenschafts-Urkunde des Luchses „Aurelius“.
Damit wurde das Geheimnis um den ominösen Ort des Geschehens und den Luchs gelüftet: Denn der wissenschaftliche Name der Gattung Luchse lautet “Lynx” – daher ist es naheliegend, als DataLYNX für dieses besondere Tier eine Patenschaft zu übernehmen.

Links: www.datalynx.chwww.erlen-verein.ch

Ansprechpartner Datalynx AG: Serge Meyer (Präsident) +41 61 385 93 00

Advertisements